MÜTTERBERATUNG

Unter Neugeborenenscreening versteht man ein in der Regel national konzipiertes Programm zur Reihenuntersuchung auf solche angeborenen Stoffwechsel- und Hormonerkrankungen im Neugeborenenalter, bei denen eine Behandlung möglich ist und Folgeschäden durch den Beginn der Behandlung vor Einsetzen der Krankheitserscheinungen vermieden werden können. Dieses Screening wird in der Regel vom Kinderarzt im Rahmen der Neugeborenuntersuchung U2 in der Klinik oder in der Kinderarztpraxis oder von der betreuenden Hebamme in Zusammenarbeit mit dem Kinderarzt veranlaßt.

Die Mütter/Elternberatung mit bis zu dreijährigen Kindern umfasst folgende Themen:

  • Rat und Hilfe zu den Themen Stillen und Ernährung, Säuglingspflege, Gesundheit und Entwicklung, Impfen
  • Beratung bei Konflikten und in Notlagen
  • veranstaltet Kurse und Treffs, z. B. Stilltreff, Babymassage und Babygymnastik, Eltern-Kind-Gruppen
  • vermittelt weiterführende Kontakte und Angebote für Eltern und Kinder