ALLERGOLOGIE

Am Anfang einer potenziellen Allergie Behandlung steht eine ausführliche Befragung (Anamnese) der Patienten zu ihrer Krankengeschichte. Dabei geht es um die Art und Häufigkeit der vermutlich allergisch bedingten Beschwerden ebenso wie um typische Zeiten und Situationen ihres Auftretens. Darüber hinaus wird nach Allergieerkrankungen bei Familienangehörigen und gegebenenfalls nach Resultaten vergangener Allergietests gefragt. Spezielle Diagnoseverfahren wie Allergietests und die Beratung des Patienten zu der vermutlich vorliegenden Allergie und möglichen Behandlungen gehören ebenso zum Leistungsspektrum wie die sorgfältige Dokumentation der Untersuchungsergebnisse zur Kontrolle des Krankheitsverlaufs.

Im wesentlichen werden folgende Erkrankungen behandelt:

  • Asthma bronchiale
  • Neurodermitis
  • Allergischer Schnupfen einschließlich Heuschnupfen
  • Nesselsucht
  • Nahrungsmittelallergie
  • Insektengiftallergien