GLOBAL DIAGNOSTICS

Die ganzheitliche Medizin betrachtet den Körper als ein Gesamtsystem, das nur dann gut funktionieren kann, wenn alle Vorgänge reibungslos ablaufen. Tritt eine Störung an einem Körperteil auf, sind unter dieser Betrachtungsweise mehr oder weniger alle Körperfunktionen betroffen. Bei einer nur geringen Störung schafft der Körper im Zusammenspiel aller Kräfte einen Ausgleich und behebt den Schaden wieder. Sind jedoch ein oder mehrere Körperteile schon geschwächt oder arbeiten nicht optimal, macht sich das nicht in jedem Fall sofort mit Schmerzen oder anderen Beschwerden bemerkbar. Global Diagnostics wurde entwickelt, um dem Anwender zu helfen, die energetischen Zustände des Körpers auf einer rein physikalischen Grundlage zu messen und zu analysieren. Damit kann es als ein präziser, schneller und unabhängiger Assistent für eine ganzheitliche Betrachtung genutzt werden. Eine in nur 8 Min. erstellte Analyse kann die Voraussetzung für eine möglichst optimale Reihenfolge und Intensität von Behandlungsschritten schaffen. Die Datenerhebung des Global Diagnostics berücksichtigt die verschiedensten fachlichen Gesichtspunkte – unter anderem werden wissenschaftliche, ganzheitliche, osteopathische und empirische Daten verarbeitet.